Yoga und Krankenkasse?

Alle Yogakurse hier im Studio sind Präventionskurse. Zweimal jährlich kannst du dir je etwa 80% der Kursgebühr durch deine Krankenkasse erstatten lassen, sofern du gesetzlich versichert bist.  Die Anwesenheit bei mind. 7 von 8 Terminen ist Voraussetzung für den Erhalt einer Teilnahmebescheinigung nach Kursende.

Eine Übersicht der kooperierenden Kassen findest du im unteren Bereich auf der Website der Zentralen Prüfstelle Prävention. Für weitere Infos wende dich bitte  direkt an deine Krankenkasse.

Yogastunde verpasst?

Solltest du mal nicht in deinem gewählten Kurs anwesend sein können, darfst du deine verpasste Stunde während des laufenden Kurses an einem anderen Tag oder zu einer anderen Uhrzeit nachholen - sofern Matten frei sind! Eine Abmeldung bei Ausfall sowie eine Anmeldung zur Nachholstunde sind nicht erforderlich!

Komme bitte einfach zu deinem Wunschtermin vorbei. Die Zahl der Plätze im Raum ist begrenzt, daher bekommen die Personen eine Matte und die Möglichkeit zum Nachholen, die zuerst erscheinen! Wir vergeben 14 reguläre Plätze pro Kurs und nehmen maximal 17 Personen im  Raum auf.

Eine Erstattung von Teilbeträgen durch wiederholtes Fehlen gibt es nicht.

Kostenlose Probestunde?

Eine unverbindliche Probestunde zum Reinschnuppern ist kostenlos möglich. Bitte melde dich zuvor per E-mail oder telefonisch kurz an, da die Zahl der Teilnehmer*innen pro Kurs begrenzt ist.

Anmelden zur kostenlosen Probestunde kannst du dich hier über das Kontaktformular.

Körperliche Beschwerden?

Gerade wenn du ungelenkig bist und/oder körperliche Beschwerden hast ist Yoga genau richtig für dich! Du musst nicht sportlich sein und auch hohes Alter ist kein Hindernis!

Ein guter Einstieg sind die sanften Yogakurse, auch für Anfänger*innen geeignet. Individuelle Bedürfnisse werden berücksichtigt und Variationen der Haltungen angeboten, so dass für jede*n machbare Übungen dabei sind.

Yoga in der Schwangerschaft?

Bewegung macht glücklich – auch und besonders in der Schwangerschaft! Ab der 12. SSW kannst du dich zum Yogakurs anmelden. Yogaerfahrung ist nicht erforderlich und ein Quereinstieg in den laufenden Kurs jederzeit möglich.

Mehr Infos zum Yogakurs für Schwangere gibt es hier.

Meine erste Stunde

Muss ich für meine erste Yogastunde etwas mitbringen oder beachten?

Yogamatten, Decken, Kissen und Hilfsmittel sind im Raum vorhanden, du musst also nichts mitbringen. Wenn du leicht frierst, sind dicke Socken und ein wärmeres Oberteil für die Endentspannung empfehlenswert.

Am besten isst du 2 Stunden vor Beginn nichts oder nur wenig und trägst zum Kurs bequeme, dehnbare Kleidung in der Du Dich wohl fühlst.

Mehr Einsteiger Infos gibt's hier.

Yogakurs - aber welcher?!

Welcher Yogakurs ist der richtig für mich?

Wenn du noch nie Yoga geübt hast, definitiv ein Anfängerkurs! Solltest du woanders lediglich einen Kurs besucht haben, empfehle ich trotzdem, nochmals einen Anfängerkurs bei mir zu besuchen. Jede/r Yogalehrer/in ist anders - setzt unterschiedliche Schwerpunkte und legt mehr oder weniger Wert auf bestimmte Dinge. Es gibt noch viel Neues zu entdecken. Bei dem Besuch von mehr als einem Yogakurs bisher sind die"Yoga für jeden" Kurse geeignet. Wer einen Schritt weiter gehen möchte, kann den Yogakurs für Geübte testen.

Es besteht zudem immer die Möglichkeit, den Kurs zu wechseln, solltest du dich im Kurs deiner Wahl doch nicht wohl fühlen.

Yoga - auch für Männer

Yoga?! Ist das nicht nur was für Frauen?

Yoga ist für jeden und alle Kurse im Angebot sind gemischte Kurse - mit Ausnahme der Schwangerschaftskurse.

Im alten Indien war es ursprünglich tatsächlich in erster Linie ein Privileg der Jungen und Männer, die Tradition des Yoga erlernen zu dürfen. Also gib dir einen Ruck und der Sache eine Chance. Du wirst all die positiven Aspekte des Yoga zu schätzen lernen und bald eine neue Gelassenheit spüren.

Die Kursstunden variieren je nach Fokus von dynamisch kraftvoll bis zu entspannt und locker. Es stehen vor allem die Freude am Üben in ungezwungener Atmosphäre und der wohlverdiente Ausgleich zu Job und Alltag im Vordergrund.

Immer noch Fragen offen?

Mit speziellen und individuellen Fragen kannst du dich jederzeit gerne direkt an uns wenden.